Funktionen & Details

Die pocketPANO Nodalpunktadapter sind bis ins kleinste Detail durchdacht. Folgende Funktionen, Eigenschaften und Details haben alle gemeinsam:

Passend für deine Kamera

Jeder pocketPANO Nodalpunktadapter wird speziell für ein bestimmtes Kameramodell entwickelt. Nur dadurch werden solche kompakten und optimal auf deine Kamera abgestimmten Adapter möglich.


Mehr erfahren...
Alle Teile der pocketPANO Nodalpunktadapter sind geometrisch genau auf dein Kameramodell und im Falle von Zoomobjektiven auf dessen kürzeste Brennweite angepasst. Damit ist die Drehung um die Eintrittspupille des Objektivs sowohl um die vertikale als auch horizontale Achse gewährleistet, ohne dass du irgendetwas einstellen musst. Parallaxenfehler sind so also von vornherein ausgeschlossen und das Stitching (Zusammensetzen der Bilder am PC) klappt perfekt!

Integrierte Rotationsbasis mit Klick-Rastung

Die integrierte rotierende Basis ist mit einer Klick-Rastung ausgestattet. Dies erlaubt die schnelle Drehung um den für deine Kamera optimalen Bildwinkel für das nächste Bild. Kein Ablesen, Lösen & Feststellen oder sonstige umständliche  Handlungen sind mehr nötig.

pocketPANO Nodalpunktadapter mit integrierter Rotationsbasis, Rotor, Klick-Rastung

Mehr erfahren...

Alle pocketPANO Nodalpunktadapter sind mit einer integrierten Rotationsbasis ausgestattet. Dadurch brauchst du keinen extra Dreh- oder (fälschlicherweise sogenannten) "Panorama"-Kopf! Das spart Geld, Platz und Gewicht in deiner Fototasche :-)

In der Rotationsbasis ist außerdem ein Klick-Rast-Mechanismus integriert. Der Drehwinkel ist für dein Kameramodell und dessen Bildwinkel optimiert. Der Drehwinkel ist so gewählt, dass es zwischen den Bildern einen Überlapp von ca. 30% gibt. Dies ist ein guter Kompromiss zwischen ausreichendem Überlapp (für das spätere Zusammmensetzen am PC) und möglichst wenigen Bildern. In jeder Drehposition rastet der pocketPANO Nodalpunktadapter mit einem deutlich fühlbaren ‹Klick› sauber und ohne Spiel ein. So ist kein Ablesen irgendwelcher Winkel und keine Betätigung fummeliger Feststellschrauben nötig. Einfach bis zum nächsten ‹Klick› drehen und das nächste Foto machen.

Vertikale Rastpositionen

Wir haben auch für die vertikale Drehbewegung eine Klick-Rastung integriert, die dir fühlbar und sicher anzeigt, wo der nächste sinnvolle Kippwinkel erreicht ist.

pocketpano Nodalpunktadapter mit vertikalen Rastposionen

Mehr erfahren...

Da die pocketPANO Nodalpunktadapter sogenannte "multirow" Adapter sind, lassen sie nicht nur die Drehung in der Horizontalen zu (für einreihige Panoramen), sondern sie können deine Kamera auch vertikal schwenken (für mehrreihige Panoramen bzw. vollständige Kugelpanoramen). Während in der horizontalen Drehebene eine Klick-Rastung für das intuitive und ablesefreie Weiterschwenken der Kamera integriert ist, stellt sich die Frage: "Was ist mit der vertikalen Drehbewegung?"

Antwort: Auch eine Klick-Rastung! Und ein Rastbolzen.

Uns ist sehr wichtig, dass die Nutzung der pocketPANO Panoramaköpfe so einfach und intuitiv wie möglich ist. In keinem Fall soll das Ablesen irgendwelcher Winkel sowie das Lösen oder Festziehen irgendwelcher Klemmschrauben nötig sein. Daher haben wir auch für die vertikale Drehbewegung eine Klick-Rastung integriert, die dir fühlbar und sicher anzeigt, wo der nächste sinnvolle Kippwinkel erreicht ist. Und gesichert wird diese Position ganz einfach mit einem federnd gelagerten Bolzen. Einfach am Griff des Rastbolzens ziehen, Kamera bis zum nächsten ‹Klick› kippen und Bolzen wieder loslassen. Fertig!

Der Winkel zwischen den Rastpositionen ist natürlich wieder genau auf deine Kamera und dessen Bildwinkel (und im Fall von Zoomobjektiven auf dessen kürzeste Brennweite) angepasst.


P.S.: Zusätzlich zu den vertikalen Rastpositionen des Klickmechanismus sind auch Zwischenpositionen möglich, um deine Kamera z.B. für die Aufnahme eines einreihigen Panoramas nur leicht nach oben oder unten kippen zu können (um so entweder mehr den Himmel oder den Boden zu betonen).


Ultra Kompakt

Kleiner geht es nicht: alle pocketPANO Nodalpunktadapter sind ohne Werkzeug in Sekundenschnelle zerlegbar und können zu einer ultra-kompakten Einheit kombiniert werden. So findet er auch im kleinsten Rucksack seinen Platz. Oder in der Jackentasche.


Mehr erfahren...

Oberstes Ziel bei der Konstruktion der pocketPANO Nodalpunktadapter ist eine möglichst kleine Größe!

Daher sind die pocketPANO Panoramaköpfe zweiteilig ausgelegt. Im "Transportmodus" werden die beiden Teile zu einer flachen Einheit verbunden. Dadurch benötigen sie viel weniger Platz als in der typisch sperrigen Form herkömmlicher Nodalpunktadapter. Natürlich kannst du die zwei Teile des Adapters auch getrennt aufbewahren. Dadurch passen sie auch in die kleinste Seitentasche! Je nach Kameramodell betragen die Abmessungen im "Transportmodus" nur ungefähr 40x40x100mm (BxHxL).

Für den "Umbau" in den betriebsbereiten Modus muss nur eine Handschraube gelöst werden. Dann werden die beiden Teile des Adapters passgenau und verdrehsicher ineinander gesteckt und die Schraube wieder mit der Hand angezogen. fertig!

Verdrehsicher

Die pocketPANO Nodalpunktadapter haben eine genau zu deiner Kamera passende Vertiefung. Dadurch wird deine Kamera ganz einfach, exakt und ohne Kraft in der richtigen Position gehalten.


Mehr erfahren...

Eine der unscheinbarsten aber wichtigsten Funktionen der pocketPANO Nodalpunktadapter ist die Verdrehsicherheit der Kamera! Das hat gleich mehrere Gründe: Für schöne Panoramen ohne Parallaxenfehler muss sich die Eintrittspupille des Objektivs exakt im Schnittpunkt der Drehachsen des Nodalpunktadapters befinden. Aber was bringt es, wenn zwar der Adapter selbst exakt gefertigt ist, die Kamera dann aber schief auf dem Adapter sitzt? Wenn die Kamera einfach nur (wie bei anderen Adaptern üblich) mittels des Stavigewindes und einer gummierten Unterlage "rutschsicher" befestigt wird, sitzt die Kamera ganz sicher nie exakt im richtigen Winkel. Es reichen schon kleinste Abweichungen der Kameraposition (Verdrehung um das Stativgewinde), um die Eintrittspupille (welche weit vor dem Stativgewinde liegt) deutlich aus dem Drehzentrum des Nodalpunktadapters zu verschieben! Dann ist natürlich auch der ganze Adapter sinnlos...

Alle pocketPANO Nodalpunktadapter sind deshalb so ausgeführt, dass sie im Bereich der Kameraauflage eine Vertiefung aufweisen, die genau zu deinem Kameramodell passt. Dadurch ist ein formschlüssiger und verdrehsicherer Kontakt zwischen Kamera und Panoramakopf in der korrekten Position sichergestellt.

Zusatznutzen: Durch die formschlüssige Verbindung braucht die Befestigungsschraube auch bei weitem nicht so stark angezogen zu werden. Die Kamera muss ja nicht durch die Anzugskraft an der Verdrehung gehindert werden. Das schont deine Kamera und ihr sowieso schon recht empfindliches Stativgewinde.

Konsequenter Leichtbau

Die wichtigsten Teile der pocketPANO Nodalpunktdapter bestehen aus einem äußerst leichten, stabilen und widerstandsfähigen Hochdrucklaminat (HPL).

Kein Metall! Neugierig?

Der pocketPANO Nodalpunktadapter für die Sony RX100 ist super leicht und wiegt nur 188g.
Der pocketPANO Nodalpunktadapter für die Sony RX100 wiegt nur 188g.

Mehr erfahren...

Im Gegensatz zu anderen Nodalpunktadaptern bestehen die konstruktiven Teile der pocketPANO Panoramaköpfe nicht aus Metall!

Wir glauben, dass es für das Material solch multi-funktionaler Geräte wie die pocketPANO Nodalpunktadapter nicht ausreicht, einfach nur hart zu sein. Vielmehr muss das Material einer Vielzahl von Ansprüchen genügen, um alle von uns geforderten Funktionalitäten bei gleichzeitig niedrigem Preis realisieren zu können.

Daher bestehen die wichtigsten Teile der pocketPANO Adapter aus einem äußerst leichten, stabilen und widerstandsfähigen Hochdrucklaminat (HPL, high pressure laminate). Dieser moderne Hochdruck-Schichtpresswerkstoff besteht aus vielen Lagen Zellulose-Kraftpapier, welche mit Phenolharz unter hohem Druck und Temperatur verpresst werden. Die vorteilhaften Eigenschaften dieses Materials sind vielfältig: es ist absolut unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Alkohol oder organischen Lösemitteln, temperaturbeständig, äußerst kratz- und bruchfest, hat eine dekorative Oberfläche, lässt sich sehr gut bearbeiten und benötigt nach dem Fräsen keine aufwändige und teure Oberflächenbehandlung (wie z.B. Aluminium).

Zum Vergleich: HPL ist bei gleichem Gewicht ca. 6 mal steifer als herkömmliche Konstruktionskunststoffe und nur halb so schwer wie Aluminium. Eine ideale Kombination!

HPL hat übrigens (ähnlich wie Holzstative) ein hervorragendes Dämpfungsverhalten und schwingt deutlich weniger als Konstruktionen aus Metall.

Doch das richtige Material ist nur ein Teil einer guten Konstruktion. Um die Stabilität zu erhöhen und das Gewicht zu senken, sind die Einzelteile der pocketPANO Nodalpunktadapter so konstruiert, dass die besonders belasteten Stellen großzügig dimensioniert sind, während an unbelasteten Stellen unnötiges Material entfernt wird. Das Alles führt zu einem Gesamtgewicht von gerade einmal 170-200g (abhängig vom Kameramodell)!


Klemmprofil und Schraubgewinde

Für maximale Flexibilität haben alle pocketPANO Nodalpunktadapter eine integrierte Klemmbasis mit dem bewährten ARCA-SWISS kompatiblen Klemmprofil und ein 1/4" Schraubgewinde.

Passender 3/8" Gewindeadapter im Shop...

pocketPANO Nodalpunktadapter mit Arca-Swiss kompatiblem Klemmprofil und 1/4-Zoll Anschlussgewinde

Mehr erfahren...
Unter der Rotationsbasis ist ein ARCA SWISS kompatibles Klemmprofil integriert. Damit kannst du deinen pocketPANO Nodalpunktadapter schnell, zuverlässig und unkompliziert auf jeden kompatiblen Stativkopf klemmen. Für noch mehr Flexibilität ist zusätzlich ein Standard-Kameragewinde (1/4" UNC) integriert, was die Montage jeder beliebigen Klemmplatte oder das direkte Aufschrauben auf ein Stativ ermöglicht. Wer seinen pocketPANO direkt auf ein Stativ mit dem großen Fotogewinde (3/8" UNC) montieren möchte, kann im Shop den passenden Adapter erwerben.

Alles im Lot

Auf der Oberseite der pocketPANO Nodalpunktadapter befindet sich eine gut ablesbare Libelle. Damit lässt sich der Adapter schnell und einfach exakt ausrichten.

Integrierte Libelle im pocketPANO Nodalpunktadapter, Panoramakopf

Mehr erfahren...
Damit nicht alle deine Panoramen wie der schiefe Turm von Pisa aussehen, verfügt jeder pocketPANO Nodalpunktadapter über eine gut ablesbare Libelle. Mit dieser Wasserwaage kannst du deinen Panoramakopf (auch mit montierter Kamera) exakt waagerecht ausrichten.

Kein Werkzeug nötig

Für die Verwendung der pocketPANO Nodalpunktadapter benötigst du keinerlei Werkzeug!

pocketpano Nodalpunktadapter für Kompaktkameras mit Handschraube für werkzeuglose Benutzung
Nadelgelagerte Handschraube für werkzeuglose Montage ohne Kraftanstrengung!

Mehr erfahren...

Für keine einzige Funktion der pocketPANO Nodalpunktadapter benötigst du irgendeine Art von Werkzeug. Nicht für den Zusammenbau, nicht für die Befestigung der Kamera, nicht für das Zerlegen für den Transport.

Es gibt insgesamt nur zwei Schrauben: eine für das Verbinden der zwei Teile des Adapters und eine für die Befestigung deiner Kamera. Und beide sind einfach mit der Hand zu bedienen.


Verliersicher

Es gibt keine Teile an deinem pocketPANO Nodalpunktadapter welche du aus Versehen verlieren könntest.

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras mit verliersicher angebrachter Kameraschraube

Mehr erfahren...

An den pocketPANO Nodalpunktadaptern gibt es kein einziges Teil, welches dir verloren gehen kann - außer der Adapter selbst ;-)

Die beiden Schrauben (Verbindungsschraube und Kamerabefestigungsschraube) sind so gesichert, dass sie unverlierbar sind. Du brauchst dir darüber z.B. im Dunkeln keine Gedanken zu machen, alles bleibt wo es ist.


Positionszeiger

Um besser erkennen zu können, ob du alle Bilder einer Zeile aufgenommen hast, verfügen die pocketPANO Nodalpunktadapter über einen frei drehbaren Positionszeiger. Dieser hilft dir, dass du kein Bild für einer 360° Aufnahme vergisst!


Mehr erfahren...

Wenn man sich voll auf sein Motiv konzentriert, passiert es schnell: Man hat vergessen, an welcher Position man sein Panorama begonnen hat und nach wievielen Bildern man die 360° "voll" hat. Dann fängt das Sichten der Bilder an, man kommt durcheinander, das Motiv ist vielleicht schon weg und am Ende hat man im schlimmsten Fall ein Bild vergessen und kann das Panorama nicht zusammensetzen.

Damit das nicht passiert, liegt deinem pocketPANO Nodalpunktadapter ein Positionszeiger bei, den du einfach an den Fuß des Rotators klipsen kannst. Dir Zeiger ist frei drehbar und zu Beginn deiner Aufnahme kannst du ihn z.B. in Richtung der integrierten Libelle ausrichten. Sobald die Position des Zeigers und der Libelle nach einer Umdrehung wieder übereinstimmen, weißt du, dass du alle Bilder der Zeile aufgenommen hast. Einfach und effektiv!



Made in Germany

Falls du dich bereits gefragt hast, warum wir unsere pocketPANO Nodalpunktadapter so günstig anbieten: Es liegt nicht daran, dass sie in Fernost gefertigt werden!

Ganz im Gegenteil: Die gesamte Fertigung und Montage erfolgt mitten im Herzen Deutschlands, in Ilmenau im Thüringer Wald.

Wir wollen mit unseren Nodalpunktadaptern einem großen Nutzerkreis das Eintauchen in die fantastische Welt der Panoramen ermöglichen. Und dazu gehören eben auch Preise, die sich nicht nur einige Wenige leisten können. Viel mehr ist die Konstruktion unserer Adapter von vornherein fertigungsgerecht ausgelegt und die zusätzliche manuelle Bearbeitung auf ein Minimum reduziert.

Diesen Vorteil geben wir gern an Euch weiter.