pocketPANO VARIO

Funktionen & Details

Die pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter sind mit Allem ausgestattet, was du für eine optimale Anpassung an deine Kamera benötigst und bis ins kleinste Detail durchdacht. Folgende Funktionen und Eigenschaften zeichnen diesen variablen Panoramakopf aus:

Lässt sich perfekt an deine Kamera anpassen

Der pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter lässt sich durch die verschiebbaren Schienen, die einstellbaren Klickrastungen der Rotatoren, den justierbaren Drehwiderstand der oberen Achse und die variabel positionierbaren Anschläge der Schraubbefestigung perfekt an DEINE Kamera anpassen.

pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter

Mehr erfahren...
Die pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter sind mit umfangreichen Einstellmöglichkeiten ausgestattet, um sie optimal an deine Kamera anpassen zu können. Das betrifft nicht nur die verschiebbaren Schienen, um die notwendige Anpassung des Drehpunktes des Adapters auf den Nodalpunkt deines Objektivs vornehmen zu können, sondern auch Komfortfunktionen wie die in weiten Bereichen einstellbaren Klickrastungen und die individuelle Anpassung des Drehwiderstandes an das Gewicht deiner Kamera. So machst du nicht nur fehlerfreie Panoramen; die Aufnahme macht auch noch Spaß!

Integrierte Rotatoren mit einstellbarer Klick-Rastung

Der pocketPANO VARIO verfügt in beiden Drehachsen über integrierte und einstellbare Klickrastungen, welche die Aufnahme von Panoramen stark erleichtern. Mit dem integrierten Werkzeug werden die gewünschten Rastelemente aktiviert oder deaktiviert, ohne irgendein Teil austauschen oder demontieren zu müssen.

einstellbare Klick-Rastung des pocketPANO VARIO Nodalpunktadapters

Mehr erfahren...

Die beiden Drehachsen des pocketPANO VARIO verfügen über unterschiedliche, aufeinander abgestimmte Rastwinkel. Da die Kamera während der Aufnahme im Hochformat steht und deshalb der horizontale Schwenk kleinere Rastwinkel benötigt als der vertikale Schwenk, sind die einstellbaren Rastwinkel des unteren Rotators mit 60°/30°/20°/15° kleiner als die der oberen Drehachse (90°/45°/30°/22,5°). Mit diesen Rastwinkeln und möglichen Kombinationen davon, lassen sich Panoramen mit unterschiedlichsten Brennweiten aufnehmen; vom 8mm Circular-Fisheye bis zum 75mm Teleobjektiv.

Um einen bestimmten Rastwinkel einzustellen, müssen lediglich die entsprechend beschrifteten Elemente aktiviert werden. Dadurch lassen sich die Rastwinkel auch unterwegs einfach und intuitiv anpassen, ohne die Anleitung studieren oder irgendwelche Rastplatten dabei haben zu müssen.

Selbstverständlich lässt sich die Rastung auch vollständig deaktivieren.


Ultra kompakt & Leicht

Wie alle pocketPANO Nodalpunktadapter lässt sich auch der VARIO für den Transport im Handumdrehen zu einer kompakten Einheit kombinieren. Dabei wird nichts an der Kameraeinstellung verstellt und beim Wiederaufbau muss nichts neu eingestellt werden.

Für das niedrige Gewicht sorgen eine durchdachte Konstruktion und das innovative Material HPL.

Transportmodus des pocketPANO VARIO Nodalpunktadapters

Mehr erfahren...

Oberste Ziele bei der Konstruktion der pocketPANO Nodalpunktadapter sind eine möglichst kleine Größe und ein geringes Gewicht.

Daher sind die pocketPANO VARIO Panoramaköpfe zweiteilig ausgelegt. Im "Transportmodus" werden die beiden Teile zu einer flachen Einheit verbunden. Dadurch benötigen sie viel weniger Platz als in der typisch sperrigen Form herkömmlicher Nodalpunktadapter. Natürlich kannst du die zwei Teile des Adapters auch getrennt aufbewahren. Dadurch passen sie auch in die kleinste Seitentasche!

Für ein niedriges Gewicht bestehen die wichtigsten Teile der pocketPANO Nodalpunktadapter aus einem äußerst leichten, stabilen und widerstandsfähigen Hochdrucklaminat (HPL, high pressure laminate). Dieser moderne Hochdruck-Schichtpresswerkstoff besteht aus vielen Lagen Zellulose-Kraftpapier, welche mit Phenolharz unter hohem Druck und Temperatur verpresst werden. Die vorteilhaften Eigenschaften dieses Materials sind vielfältig: es ist absolut unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, temperaturbeständig, äußerst kratz- und bruchfest, hat eine dekorative Oberfläche, lässt sich sehr gut bearbeiten und benötigt nach dem Fräsen keine aufwändige und teure Oberflächenbehandlung (wie z.B. Aluminium).

Zum Vergleich: HPL ist bei gleichem Gewicht ca. 6 mal steifer als herkömmliche Konstruktionskunststoffe und nur halb so schwer wie Aluminium. Eine ideale Kombination!

HPL hat übrigens (ähnlich wie Holzstative) ein hervorragendes Dämpfungsverhalten und schwingt deutlich weniger als Konstruktionen aus Metall.


Auch für Kameras mit seitlich versetztem Stativgewinde

Was mit herkömmlichen Nodalpunktadaptern meist unmöglich ist, ist für den pocketPANO VARIO kein Problem: Die Nutzung von Kameras mit seitlich versetztem Stativgewinde.

Dafür ist ein optionaler Adapter erhältlich, der die seitliche Verschiebung des Gewindes in beide Richtungen um bis zu 20mm ausgleichen kann.


Mehr erfahren...

Dieser Adapter ist als Zubehör für den pocketPANO VARIO-S (Variante mit Schraubanschluss) erhältlich und wird einfach zwischen die Kameraaufnahme und den schwenkbaren Arm eingebaut. Ausgestattet mit einer eigenen mm-Skala lässt sich die seitliche Verschiebung des Stativgewindes gegenüber der Objektivachse mm-genau ausgleichen.


Einfachste Bedienung

Bei der Aufnahme deines Panoramas möchtest du dich voll und ganz auf dein Motiv konzentrieren - aber nicht auf die Bedienung des Nodalpunktadapters. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, verfügen die pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter über eine einstellbare Friktion (Reibung) des oberen Drehgelenks, die mittels einer Klemmschraube genau auf das Gewicht deiner Kamera justiert werden kann. Dadurch hält die Kamera in der gewünschten Position und kann intuitiv - ohne das Lösen und Festziehen einer Klemmung - bis zur nächsten vertikalen Rastposition geschwenkt werden.

Klemmschraube des pocketPANO VARIO Nodalpunktadapters

Mehr erfahren...

Richtig eingestellt, kann die Kamera nach oben oder unten geschwenkt werden, ohne dafür eine Klemmschraube betätigen zu müssen. Das ist komfortabel, spart Zeit und verringert die Gefahr von Aufnahmefehlern. Die Klemmschraube ändert dabei die Vorspannung des igus® iglidur® Gleitlagers, welches für eine dauerhaft stabile Reibpaarung sorgt und damit sicherstellt, dass die Vorspannung auch nach vielen Aufnahmen nicht nachjustiert werden muss.


Kamera anSchrauben oder lieber Klemmen?

Der pocketPANO VARIO ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich, die sich in der Art der Kamerabefestigung unterscheiden. Ganz nach Vorliebe kannst du zwischen der flexiblen Schraubbefestigung mit variablen Anschlägen (VARIO-S) und der schnellen Klemmbefestigung mittels integrierter Arca-Swiss-kompatibler Schnellwechselklemme (VARIO-K) wählen.


Mehr erfahren...

Wir empfehlen die Variante mit Schraubanschluss (VARIO-S) für alle, die ihre Kamera ohne Schnellwechselplatte oder L-Winkel nutzen möchten. Der Schraubanschluss ist mit unterschiedlichsten Kameras einsetzbar, hat einen großen Einstellbereich und variable Anschläge, die eine reproduzierbare Kameraposition gewährleisten. Für diese Variante ist auch ein optional erhältlicher Adapter verfügbar, der die Nutzung von Kameras mit seitlich verschobenem Stativgewinde erlaubt.

Für alle Nutzer, die dauerhaft eine Arca-Swiss kompatible Schnellwechselplatte (Klemmplatte) oder einen kompatiblen L-Winkel an ihrer Kamera montiert haben, bietet sich die Befestigungsvariante mit der Schnellwechselklemme an (VARIO-K). Dabei ist zu beachten, dass die zusätzliche Dicke der Klemme und der an der Kamera befestigten Platte möglicherweise den Einstellbereich der unteren Schiene des Nodalpunktadapters überschreiten. Für große Systemkameras bietet sich daher die größere XL Variante des VARIO an. Schau dir dazu bitte die technischen Daten des VARIO-K an.


Verdrehsicher

Die beste Justage des Nodalpunktadapters bringt nichts, wenn die Kamera nicht reproduzierbar am Adapter befestigt werden kann. Schon eine ganz leichte Verkippung der Kamera führt zu einer großen Verschiebung des Nodalpunktes und damit unweigerlich zu Stitchingfehlern.

Daher verfügt der pocketPANO VARIO-S mit Schraubanschluss über variable und damit optimal an deine Kamera anpassbare Anschläge, die eine reproduzierbare Befestigung deiner Kamera garantieren!


Mehr erfahren...

Die Schraubbefestigung ist so konzipiert, dass die Kamera beim Anschrauben entweder an ihrer Vorder- oder Rückseite an zwei runden Kunststoffanschlägen anliegt. Dadurch wird eine wiederholgenaue und vor allem gerade Montage der Kamera gewährleistet.

Da jede Kamera eine andere Gehäuseform aufweist und auch die Position des Stativgewindes variiert, können die Anschläge ebenfalls an verschiedenen Positionen befestigt werden. Meist sind mehrere Varianten möglich und du kannst wählen, welche dir am besten gefällt.

Bei einigen Kameras mit unregelmäßiger Form kann es sein, dass es keine gerade Anlagefläche an der Kamera gibt. Hier kann die Nutzung der verschiebbaren Anschläge weiterhelfen. So ergeben sich unzählige Möglichkeiten für eine optimale Anpassung an unterschiedlichste Kameras.


Zwei Größen

Kleiner VARIO für kleine Kameras - großer VARIO für große Kameras!

Der "normale" VARIO eignet sich für fast alle Kompakt- und Systemkameras sowohl mit Schraub- als auch Klemmbefestigung.

Der größere VARIO XL verfügt über eine 10mm längere untere Schiene. So können auch die größeren Systemkameras mit der Arca-Klemme befestigt werden, bei denen der Verstellweg der unteren Schiene des "normalen" VARIOs nicht ausreicht. Mehr Infos dazu findest du hier...

Vergleich des pocketPANO VARIO mit der XL Variante

Mehr erfahren...

Um den Verstellbereich der unteren Schiene und damit die Abmessungen und das Gewicht des VARIOs nicht unnötig groß zu machen, gibt es den VARIO in zwei Größen. Der VARIO und der VARIO XL unterscheiden sich nur in der Länge der unteren Schiene. Alle anderen Komponenten und Eigenschaften sind identisch.

Der VARIO XL ist für Kameras gedacht, bei denen der Abstand vom Boden der Kamera bis zur optischen Achse (Mitte des Objektivs) so groß ist, dass er mit dem "normalen" VARIO nicht mehr ausgeglichen werden kann. Dies tritt insbesondere bei der Verwendung von größeren Systemkameras wie der Sony A7 oder A9 mit der Klemmvariante des VARIOs (VARIO-K) auf.

Bitte beachte: der Verstellbereich beider Varianten ist mit 25mm gleich. Das bedeutet, dass der VARIO XL (insbesondere in der Variante mit der Schraubbefestigung [VARIO-S]) nicht für besonders kleine Kameras geeignet ist. Mehr Informationen zu den wichtigen Abmessungen deiner Kamera findest du auf der Seite "Unterstützte Kameras".

Da man nie genau wissen kann, welche Kamera man in Zukunft nutzen möchte, können die entsprechenden Schienen des VARIO und des VARIO XL auch einzeln erworben werden. Diese lässt sich im Handumdrehen austauschen. So kannst du aus deinem VARIO einen VARIO XL (und umgekehrt) machen!


Klemmprofil und Schraubgewinde

Für maximale Flexibilität haben die pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter eine integrierte Klemmbasis mit dem bewährten Arca-Swiss kompatiblen Klemmprofil und ein 3/8" Schraubgewinde. Ein passender Adapter zur Reduktion auf das kleinere 1/4" Gewinde ist im Lieferumfang inbegriffen.

 

pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter mit Arca-Swiss kompatiblem Klemmprofil und 3/8-Zoll Anschlussgewinde

Mehr erfahren...
Im unteren Rotator ist ein Arca-Swiss kompatibles Klemmprofil integriert. Damit kannst du deinen pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter schnell, zuverlässig und unkompliziert auf jeden kompatiblen Stativkopf klemmen. Für noch mehr Flexibilität ist zusätzlich ein Standard-Stativgewinde (3/8" UNC) integriert, was das direkte Aufschrauben auf ein Stativ ermöglicht. Wer seinen pocketPANO VARIO auf ein Stativ mit dem kleinen Fotogewinde (1/4" UNC) montieren möchte, kann den beiliegenden Adapter verwenden.

Bodenbild (Nadir)

Möchtest du ein zusätzliches Bild vom Bodenbereich aufnehmen, der nicht vom Stativ überdeckt wird, kannst du die Kamera ganz einfach um 180° nach außen versetzen. Handschraube lösen, den senkrechten Teil des pocketPANO VARIO umdrehen und wieder festschrauben.



Alles im Lot

Auf der Oberseite der pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter befindet sich eine gut ablesbare Libelle. Damit lässt sich der Adapter schnell und einfach exakt ausrichten.

Integrierte Libelle im pocketPANO VARIO Nodalpunktadapters

Mehr erfahren...
Damit nicht alle deine Panoramen wie der schiefe Turm von Pisa aussehen, verfügt jeder pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter über eine gut ablesbare Libelle. Mit dieser Wasserwaage kannst du deinen Panoramakopf exakt waagerecht ausrichten.

DrehWinkelskala

Damit behältst du den Überblick: eine frei drehbare Winkelskala. Damit hast du den Start- und Endpunkt für dein Panorama immer im Blick.

drehbare Winkelskala des pocketPANO VARIO Nodalpunktadapters

Mehr erfahren...

Der Einstellring mit gravierter Winkelskala kann mit der Hand frei gedreht werden. Du kannst ihn z.B. dazu nutzen, Panoramen mit einem bestimmten Bildwinkel aufzunehmen oder auf einfache Weise zu erkennen, wann du alle Bilder für eine Reihe aufgenommen hast.


Immer dabei

Für alle Einstellarbeiten am pocketPANO VARIO, sei es die Justage der Schienen oder der Klickrastung, benötigst du nur ein einziges Werkzeug: einen kleinen 2mm Winkelschlüssel. Und dieser ist immer dabei, da er magnetisch an seinem eigenen Platz gehalten wird und im Transportmodus unverlierbar geschützt ist.

pocketPANO Nodalpunktadapter für Kompaktkameras mit verliersicher angebrachter Kameraschraube


Hochwertige Verarbeitung

Alle Frästeile der pocketPANO Nodalpunktadapter sind auf präzisen CNC-Fräsmaschinen bearbeitet worden. Alle Kanten sind sauber gefast, alle Beschriftungen als Gravur in die Oberfläche gefräst und anschließend mit weißem Lack gefüllt worden. Dadurch sind sie besonders stabil, kratzfest und auch nach langer Zeit noch lesbar.

Jeder Nodalpunktadapter wird einzeln von Hand montiert, justiert und einer vollständigen Funktionskontrolle unterzogen.

gravierte Skala des pocketPANO VARIO Nodalpunktadapters


Technische Daten

Technische Daten des pocketPANO VARIO Nodalpunktadapters

Noch mehr Infos...

...findest du in der Bedienungsanleitung. Diese gibt es bei jedem pocketPANO VARIO Nodalpunktadapter auch als gedruckte Broschüre dazu.



Made in Germany

Falls du dich bereits gefragt hast, warum wir unsere pocketPANO Nodalpunktadapter so günstig anbieten: Es liegt nicht daran, dass sie in Fernost gefertigt werden!

Ganz im Gegenteil: Die gesamte Fertigung und Montage erfolgt mitten im Herzen Deutschlands, in Ilmenau im Thüringer Wald.

Wir wollen mit unseren Nodalpunktadaptern einem großen Nutzerkreis das Eintauchen in die fantastische Welt der Panoramen ermöglichen. Um die Produktionskosten gering zu halten, ist die Konstruktion unserer Adapter von vornherein fertigungsgerecht ausgelegt und die zusätzliche manuelle Bearbeitung auf ein Minimum reduziert.

Diesen Vorteil geben wir gern an Euch weiter.